7 Nützliche Tipps damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt

Tipps damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt

Ihr Heim oder Ihre Wohnung ist der Platz, an dem Sie zu Hause sind und alles mit viel Liebe und Sorgfalt eingerichtet haben. Wenn da nur nicht dieser lästige Staub wäre, der sich immer wieder auf Schränken, Regalen oder dem Boden sammelt.

Gerade auf Laminat- oder Holzboden bilden sich schnell unschöne „Wollmäuse“. Kein Grund zur Sorge und höchste Zeit für Tipps damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt.

Doch wie kann man Staub in der Wohnung verhindern oder was hilft um die eigenen vier Wände wirkungsvoll von Staub zu befreien?

Wir haben gleich 7 praktische Tipps für Sie, für strahlend saubere Räume! Lesen Sie die besten Hinweise und Tricks wie Sie den kleinen, fiesen Staubpartikeln zu Leibe rücken können.

Tipp 1: Leistungsstarken Staubsauger verwenden!

Für unsere Tipps damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt, benötigen Sie die passenden Arbeitsmittel. Ein guter Staubsauger hilft Ihnen nicht nur dabei alles schnell von groben Verschmutzungen zu befreien, sondern unterstützt Sie auch dabei Ihre Arbeit schnell zu erledigen.

Wie kann man Staub in der Wohnung verhindern?

Wir empfehlen Ihnen bereits beim Kauf auf ein leistungsstarkes Gerät zu achten, dass darüber hinaus dass Kabel automatisch aufwickeln kann. So haben Sie auch bei voller Action keinen Kabelsalat und erreichen auch entferntere Ecken.

Ein Staubsauggerät mit praktischem Teleskop und verschiedenen Aufsätzen lässt sich besonders vielseitig nutzen. Damit erreichen Sie auch Spinnenweben und Staub auf schwer zugänglichen Bereichen oder Lampen.

Tipp 2: Feuchtes Staubwischen sorgt für Reinheit, damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt !

Staubwischen kann jeder? Wahrscheinlich, aber um zu garantieren, dass Ihr Zuhause staubfrei bleibt für längere Zeit, kommt es auf die richtige Technik an. Am besten entfernen Sie zunächst alle klassischen Staubfänger wie Bücher, Kerzenständer sowie andere Dekorationsartikel.

Anschließend wischen Sie mit einem nebelfeuchten Lappen über die staubigen Bereiche. Dazu reicht es vollkommen aus, wenn Sie einige Spritzer Reiniger in einen kleinen Eimer mit warmen Wasser geben und den Lappen darin regelmäßig ausspülen.

Durch die Feuchtigkeit werden auch feine Partikel gebunden, sie verhindern ein Ausbreiten und sie haben die Gelegenheit alle Möbel sorgfältig von Staub zu befreien.

Tipp 3: Trocken Staub entfernen für zwischendurch!

Wie kann man Staub in der Wohnung verhindern? Unsere Extra Tipps gegen Hausstaub: Falls Sie zwischendurch doch einmal trocken Staubwischen wollen, setzen Sie auf Tücher sowie Staubwedel die antistatisch sind. Sie ziehen alle Verschmutzungen an und Verhindern ein Aufwirbeln und Verteilen in Ihren Räumen.

Diese Methode eignet sich auch ideal für alle Gegenstände, die Sie nicht feucht abwischen möchten wie zum Beispiel Bücher und die an schwer zugänglichen Stellen liegen oder hängen wie unter anderem Lampen.

Setzen Sie auf Produkte, bei denen gleich die passende Halterung mit im Angebot enthalten ist. So wird es möglich, dass Ihr Zuhause staubfrei bleibt und das bereits mit wenigen Handgriffen.

Übrigens gibt es die praktischen Tücher auch für den Fußboden. So können Sie zwischendurch lästige Wollmäuse im Handumdrehen entfernen. Sie werden einfach an dem dazu passenden Stiel befestigt und lassen sich nach der Anwendung ganz einfach im Hausmüll entsorgen. So bleibt der Staub im Tuch haften und gelangt nicht wieder in die Umluft.

Sie müssen einen Vorleger oder Teppich ausklopfen? Machen Sie das bitte nie in Ihrer Wohnung, sondern entfernen Sie den Staub durch Klopfen im Freien. Ansonsten breitet sich der Staub aus dem Teppich ungehindert im Raum aus und senkt sich auf anderen Oberflächen wieder ab.

Tipp 4: Räume lüften, aber bitte mit diesen Tipps gegen Hausstaub!

Sie haben im Sommer gern den ganzen Tag die Fenster offen, um die frische Luft zu genießen? Leider haben dadurch Schmutz und Staub leichtes Spiel. Denn insbesondere über die Luft gelangen die feinen Teilchen in unsere Wohnungen und setzen sich auf den Gegenständen ab.

Damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt, ist es besser mehrfach täglich Stoßlüftungen durchzuführen. So erhalten Sie regelmäßig Frischluft, ohne zu viel Staub in den Räumen aufzuwirbeln.

Passend dazu können Sie mit Fußmatten verhindern, dass grober Schmutz und Staub an Straßenschuhen in die Wohnung gelangen.

Tipp 5: Zimmerpflanzen als natürliche Staubfilter aufstellen!

Haben Sie schon gewusst, dass die richtigen Pflanzen Ihnen dabei helfen, Ihr Haus von Staub zu befreien? Besonders geeignet sind Gewächse, die über raue Blätter verfügen wie Efeu, Farn oder Orchideen.

Daran sammelt sich der Staub und verteilt sich so nicht weiter in Ihren Räumen. Zusätzlich sind sie in der Lage, Schadstoffe aus der Luft zu filtern und somit für ein gesundes Raumklima zu sorgen. Weitere Pluspunkte: Diese Pflanzen verschönern Ihre Zimmer und vermitteln ein Gefühl von Natürlichkeit in Ihrem Heim. Außerdem sind Efeu und Farne recht pflegeleicht.

Tipp 6: Luftbefeuchter zum Einsatz bringen!

Zu den Tipps damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt, gehört auch eine ausreichende Luftfeuchtigkeit in Innenräumen. Denn in besonders trockener Luft haben Staubteilchen leichtes Spiel. Feuchte Raumluft hingegen bindet selbst kleinste Partikel und reduziert das Absetzen von Hausstaub auf Oberflächen.

Achten Sie auf eine Luftfeuchtigkeit zwischen 30 und 50 Prozent. Optimal unterstützen können Sie den Prozess, indem Sie einen Luftbefeuchter aufstellen. Hier gibt es heutzutage optisch sehr ansprechende und hoch leistungsfähige Geräte. Suchen Sie sich etwas aus, das zu Ihren Räumen passt und wichtige Funktionen mitbringt.

So sind auf dem Markt zum Beispiel auch Geräte erhältlich, die die Raumluft reinigen und über einen Staubfilter, feinste Elemente aus der Luft entfernen. Insbesondere für Hausstauballergiker eine echte Wohltat, denn die Luftreiniger können das Raumklima deutlich verbessern und für Linderung bei Allergikern sorgen.

Tipp 7: Professionellen Dienstleister beauftragen!

Wie kann man Staub in der Wohnung verhindern? Insbesondere dann, wenn Sie sich einfach nicht zum Staubwischen aufraffen können oder Ihnen die Zeit dazu fehlt? Dann denken Sie doch einfach mal über ein Reinigungsunternehmen nach. Hier erhalten Sie umfassende Services für Ihren Haushalt.

Vereinbaren Sie die turnusgerechte Unterhaltsreinigung. Dabei werden zuverlässig Verschmutzungen und Staub entfernt. Ein erfahrenes Team reinigt Ihre Wohnung so, dass Hausstaub keine Chance hat.

Unsere Tipps gegen Hausstaub, dass Ihr Zuhause staubfrei bleibt: Alles bereits strahlend sauber? Zeit für die schönen Dinge des Lebens? Mit den 7 Tipps damit Ihr Zuhause staubfrei bleibt, können Sie ab sofort noch mehr die gepflegte Atmosphäre in Ihren eigenen vier Wänden genießen. Bereits ein paar wenige Handgriffe machen schon einen großen Unterschied, probieren Sie es selbst aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Stuttgart
Suchen Sie nach einem Hausmeisterservice in Stuttgart und Umgebung? Kontaktieren Sie uns

  • Hausmeisterservice
  • Treppenhausreinigung
  • Grünanlagenpflege
  • Außenreinigung
  • Glasreinigung
  • Winterdienst
  • Baureinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Grundreinigung
  • Solarreinigung
  • Polsterreinigung
  • Teppichreinigung
  • Jalousienreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Gebäudereinigung
  • Fassadenreinigung
  • Büroreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Rahmenreinigung
  • Fensterreinigung
  • Pflege von Grünanlagen
  • Reinigung Reklameschriften
  • Teppichbodenreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Solarreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Winterdienst
×