8 Kellerreinigungstipps für Ihr neues Zuhause

Kellerreinigung

Beim Einzug dreht sich zunächst alles darum, den neuen Wohnraum so ansprechend und individuell wie möglich zu gestalten. Häufig werden dabei Räume, die ebenfalls zur neuen Wohnung oder zum neuen Haus gehören nicht berücksichtigt. Dabei spielt die Kellerreinigung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Leider sammelt sich in Kellerräumen über die Jahre hinweg nicht nur allerlei Unrat, sondern auch Verunreinigungen unterschiedlichster Art an. Gerade beim Umzug gilt es hier eine professionelle Kellerreinigung vorzunehmen, um den Keller von Anfang an als Stauraum für unterschiedliche Gegenstände oder auch zur Aufbewahrung von haltbaren Lebensmitteln nutzen zu können.

Doch worauf gilt es bei der Kellerreinigung nach Sanierung oder Umzug zu achten? Müssen Sie alle Aufgaben, die damit in Verbindung stehen selbst erledigen, oder können Sie auch einen erfahrenen Dienstleister mit Kellerreinigung in Stuttgart beauftragen? Wo liegen in etwa die Kellerreinigungs Kosten? Diesen und weiteren Fragen sowie den passenden Antworten gehen wir heute in unserem Blogbeitrag auf den Grund.

Tipp 1: Entrümpeln Sie zurückgebliebene Gegenstände und Müll

Die Kellerreinigung kann zu einer echten Herausforderung werden, insbesondere dann, wenn der keller aufgrund von Sanierung oder der Nutzung durch Voreigentümer voller Gegenstände steht oder stark verschmutzt ist.

Um die Herausforderung anzunehmen, sollten Sie sich einen Tag freihalten an dem Sie die Zeit finden, alle verbliebenen Gegenstände aus dem Keller zu räumen und danach zu trennen was als Müll entsorgt werden muss und welche Sachen nach der Reinigung wieder den Weg zurück in den Keller findet.

Befreien Sie den Keller von allem unnötigen Ballast und entrümpeln Sie schonungslos alle Gegenstände, die in Zukunft im Keller keinen Platz mehr finden. Desto gründlicher Sie bei der Entrümpelung vorgehen, umso besser lässt sich anschließend der Kellerraum reinigen.

Tipp 2: Entstauben Sie alle Ecken

Jetzt heißt es tapfer sein. In unserem zweiten Tipp widmen wir uns dem besonders unangenehmen Teil, der sich mit dem Entfernen von Spinnweben und Staub auseinandersetzt, die sich womöglich über viele Jahre hinweg in den Ecken des Kellers angesammelt haben.

Nutzen Sie zu diesem Zweck einen langstieligen und sehr robusten Staubwedel, um alle unansehnlichen Netze wegzufegen und um auch die Decke und schwer erreichbare Nischen zu säubern.

In einem zweiten Schritt können Sie dann alle verbliebenen Gegenstände wie Regale und Abstellflächen mit dem Staubwedel von groben Verschmutzungen befreien.

Tipp 3: Kehren oder saugen Sie den Boden

Je nachdem, ob die Kellerreinigung nach Sanierung oder Umzug erfolgt und wie der Boden beschaffen ist, sollten Sie diesen kehren oder saugen. Leichtere Verschmutzungen von Betonböden lassen sich gut mit einem Staubsauger entfernen.

Ist der Boden hingegen stark verschmutzt, sollten Sie ihn in einem ersten Schritt mit einem groben Besen kehren und ihn anschließend mit einem speziellen Baustaubsauger, der unempfindlicher gegenüber Steinchen und anderen Unrat ist, absauge.

Desto mehr Sie in diesem Schritt bereits Staub und andere Verschmutzungen aus dem Keller entfernen, desto weniger Arbeit haben Sie beim späteren Feuchten Reinigen des Bodens.

Tipp 4: Reinigen Sie Regale und Stellflächen

Nun können Sie sich über die Tiefenreinigung der Regale und Stellflächen machen, indem Sie ein Eimer Wasser mit Reinigungsmittel und Putzlappen zur Hand nehmen und alle Bereiche gründlich feucht abwischen.

Dabei nehmen Sie auch feineren Staub auf, der mit dem Staubwedel noch nicht erfasst wurde oder sich aus der Luft bereits wieder auf den Flächen abgesetzt hat.

Eine intensive Reinigung sorgt dafür, dass Ihre Regale optimal auf das spätere Einräumen vorbereitet sind und sich auch kein weiterer Staub in den Ecken versteckt.

Tipp 5: Schrubben oder wischen Sie den Boden

Die Feuchtreinigung des Kellerbodens richtet sich nach der Oberflächenbeschaffenheit. Betonböden lassen sich ideal mit einer Mischung aus warmem Wasser und einer kleinen Tasse Waschmittel sowie einer robusten Nylonbürste bearbeiten. Mit diesem Vorgehen können Sie selbst hartnäckige und alter Verschmutzungen lösen und unter anderem auch Ölflecken den Kampf ansagen.

Im Anschluss an die gründliche Bürsten Reinigung können Sie den gesamten Boden noch einmal mit warmem Wasser wischen, um das überschüssige Wasser aufzunehmen und den Boden optimal zu pflegen.

Bleiben dennoch Flecken oder Verschmutzungen zurück, haben Sie auch die Option zu einem Spezial-Reiniger aus dem Fachhandel zu greifen, der über einen längeren Zeitraum zum Einwirken aufgetragen und anschließend mit warmen Wasser entfernt wird.

Tipp 6: Eliminieren Sie Feuchtigkeit und schlechte Gerüche

Kellerräume neigen dazu muffig zu riechen. Um schlechte Gerüche zu entfernen, sollten Sie den Keller unbedingt gründlich lüften und dazu die Kellerfenster auch über einen längeren Zeitraum geöffnet halten.

Darüber hinaus kann es notwendig werden, dass Sie spezielle Ventilatoren oder Luftentfeuchter aufstellen müssen, um die Feuchtigkeit aus dem Keller nachhaltig zu entfernen und damit auch muffige Gerüche zu beseitigen.

Je nach Geruchsursache können auch Essigreiniger oder Zitronen dafür sorgen, dass die Luft im Keller neutralisiert wird und unangenehme Düfte verschwinden.

Tipp 7: Räumen Sie den Keller mit System ein

Ist der Keller gründlich gereinigt, wird es Zeit diesen organisiert wieder einzuräumen. Sortieren Sie alle Gegenstände, die Ihren Platz im Keller finden sollen und prüfen Si,e wo Sie diese am besten verstauen.

Neben Regalen können auch Kisten und andere Ordnungssysteme Ihnen dabei helfen, gerade kleinere Gegenstände sauber und ordentlich zu verstauen ohne dass erneut das Chaos im Keller ausbricht. In diesem Zusammenhang kann auch eine Beschriftung einzelner Kartons oder Schubladen sinnvoll sein.

Das gründliche Einräumen sorgt nicht nur dafür, dass Ihr Keller ordentlich aussieht, sondern ermöglicht es Ihnen auch mit wenigen Handgriffen bestimmte Gegenstände jederzeit wiederzufinden.

Tipp 8 Überlassen Sie die Kellerreinigung einem Profi

Sie können sich nicht dazu überwinden Ihren staubigen und verschmutzten Keller selbst zu reinigen? Dann nehmen Sie eine professionelle Kellerreinigung in Anspruch.

Unser Team von Top Hausmeister reinigt Ihren Keller gründlich und nachhaltig und sorgt dafür, dass auch ihre Kellerräume in neuem Glanz erstrahlen. Sowie bereit sind, um alle Gegenstände die dort Platz finden sollen ,wieder einzuräumen. Vielleicht fragen Sie sich in diesem Zusammenhang welche Kellerreinigungs Kosten dabei auf Sie zukommen.

Diese sind abhängig davon, wie groß der Keller und wie stark dessen Verschmutzungsgrad ist. Für einen transparenten Preis-Leistungs-Überblick empfehlen wir Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Angebot, da Sie direkt über unser Online-Formular auf der Webseite anfordern können.

Fazit: So setzen Sie die Kellerreinigung in die Tat um!

In unseren 8 Tipps haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie die Kellerreinigung in Stuttgart effizient und nachhaltig realisieren können. Wir wissen aber auch, dass die Reinigung von Kellerräumen zu einer Herausforderung werden kann.

Gern bieten wir Ihnen von Top Hausmeister dazu unsere Unterstützung an und übernehmen gern alle Aufgaben rund um die Kellerreinigung.
Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche rund um die Pflege von Kellerräumen und lassen sie sich ein persönliches Angebot für eine zuverlässige Umsetzung erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

In Stuttgart
Suchen Sie nach einem Hausmeisterservice in Stuttgart und Umgebung? Kontaktieren Sie uns

  • Hausmeisterservice
  • Treppenhausreinigung
  • Grünanlagenpflege
  • Außenreinigung
  • Glasreinigung
  • Winterdienst
  • Baureinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Grundreinigung
  • Solarreinigung
  • Polsterreinigung
  • Teppichreinigung
  • Jalousienreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Gebäudereinigung
  • Fassadenreinigung
  • Büroreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Rahmenreinigung
  • Fensterreinigung
  • Pflege von Grünanlagen
  • Reinigung Reklameschriften
  • Teppichbodenreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Solarreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Winterdienst
×