6 Tipps zur Reinigung von Aufzügen und Aufzuganlagen

Reinigung von Aufzügen und Aufzuganlagen

Ganz gleich, ob Krankenhäuser, Einkaufszentren, Hotels, Tiefgaragen oder privat in der Nachbarschaftsgemeinschaft – Aufzüge sind täglich ein zentrales und praktisches Transportmittel für zahlreiche Menschen. Aufgrund einer regelmäßigen, starken Frequentierung kommt der Reinigung von Aufzügen und Aufzuganlagen eine besondere Bedeutung bei.

Sorgen Sie für einladende und hygienisch saubere Aufzüge, die keinen Zweifel daran lassen, dass Sie regelmäßig gepflegt sowie gewartet werden. Ihre Mitarbeiter, Kunden, Patienten etc. werden es zu schätzen wissen.

In unseren Tipps dreht sich heute alles um die professionelle Aufzugreinigung. Bei uns lesen Sie, worauf Sie bei der Aufzugreinigung achten sollten und warum ein besonderes Augenmerk auch auf den verbauten Materialien sowie auf der technischen Funktion liegen muss.

Tipp 1:Professionelle Aufzug Reinigung für hygienische Sauberkeit!

Wir kennen Sie als Aufzug, Fahrstuhl oder Lift und es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten, als allgemeiner Personenaufzug, Lasten-, Güter, Behindertenaufzug. Diese Aufzüge haben alle eine Gemeinsamkeit – sie werden täglich stark von den unterschiedlichsten Menschen genutzt.

Dabei bleiben Verschmutzungen auf dem Boden, in den Führungsschienen, an den Bedienelementen, Türen sowie Wänden leider nicht aus. Besonders schnell sichtbar wird das u. a. in hochmodernen Aufzügen aus Glas oder glänzenden Oberflächen. Hier fallen Fingerabdrücke aber auch Schlieren extrem ins Auge.

Doch auch Fußspuren, Matsch, Laubblätter, Reste von Schuhpolitur, verschüttete Flüssigkeiten, alte Kaugummi und allerlei andere Verschmutzungen bleiben nicht aus. Je nach Jahreszeit und Nutzungsintensität ist es deswegen entscheidend, dass Sie auf eine regelmäßige und gründliche Reinigung von Aufzuganlagen im privaten und gewerblichen Umfeld achten.

Nur wenn eine fachgerechte Säuberung erfolgt, fühlen sich die Menschen, die den Aufzug täglich nutzen, auch bereits auf den ersten Metern, die sie im Gebäude zurücklegen, wohl. Dazu gehört es beispielsweise auch, dass besonders sensible Bereiche wie Türen oder das Steuerungspanel in regelmäßigen Abständen auch desinfiziert werden – für hygienische Sauberkeit auch im nicht sichtbaren Bereich.

Tipp 2: Abgestimmt auf die Materialien der Aufzüge putzen!

Moderne Fahrstühle fügen sich heute optimal in ihre Umgebung ein und können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen wie Glas, Metall, Echtholz, Laminat, Gummi- sowie PVC-Oberflächen. Allerdings lässt sich nicht jedes Oberflächenmaterial gleich gut mit einem Reinigungsmittel säubern. Glaselemente lassen sich gut mit Spülmittel und Wasser reinigen sowie für streifenfreien Glanz mit Abzieher und Glasreiniger bearbeiten.

Besonders hartnäckiger Schmutz wie Schuhpolitur, Lack, Lippenstift, Tee etc. auf Oberflächen wie Metall können auch mit einem Tuch getränkt in Spiritus oder Lösungsmittel gereinigt werden. Wichtig dabei ist immer, dass Sie das zu reinigende Material kennen und sich an den Angaben auf den Flaschen und Umverpackungen orientieren.

Bei vielen Materialien genügt allerdings ein nebelfeuchtes Mikrofasertuch sowie Wasser mit Allzweckreiniger, der für optimale Ergebnisse entsprechend der Angaben des Herstellers, dosiert werden sollte.

Unser Expertentipp bei Kaugummi: Lassen Sie Kaugummi zunächst aushärten, bevor sie diesen vorsichtig entfernen. So kann er meist rückstandslos gelöst werden, ohne dass Reste kleben bleiben.

Tipp 3: Keine aggressiven Mittel bei der Reinigung von Aufzügen und Aufzuganlagen verwenden!

Bitte bringen Sie bei der Reinigung von Aufzügen und Aufzuganlagen niemals aggressive Mittel, die beispielsweise Scheuerpartikel oder ätzende Chemikalien enthalten, zum Einsatz.

In den meisten Fällen vollkommen ungeeignet sind darüber hinaus Polituren und Bohnerwachs. Denn diese bringen vielleicht die Böden im Lift zum Strahlen, können aber eine Rutschgefahr sowie ein damit verbundenes Verletzungsrisiko in der Nachbarschaftsgemeinschaft, Einkaufzentren oder Tiefgaragen mit sich bringen.

Verzichten Sie darüber hinaus so gut wie möglich auf Lösungsmittel. Inhaltsstoffe in den Reinigungsmitteln, wie Methylbenzol, Azeton oder Perchlorethylen, sollten wenn möglich, vermieden werden. Darüber hinaus sind auch Scheuerschwämme oder Schleifpapier ungeeignet.

Tipp 4: Besondere Vorsicht bei der Reinigung der Steuerung!

Die Tastatur, die den Aufzug steuert und dafür sorgt, dass die Personen in die gewünschte Etage gelangen, unterliegt einer besonders starken Nutzung. Diese wird nicht nur allzu schnell optisch sichtbar, oft verborgen bleiben die darauf befindlichen Keime und Viren, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind.

An dieser Stelle eignet sich zusätzlich zur herkömmlichen Reinigungsroutine mit einem nebenfeuchten Tuch, dass nicht zu viel Wasser auf die Oberfläche bringt, auch ein passendes, mildes Desinfektionsmittel.

Doch auch an dieser Stelle gilt das Credo: Viel hilft nicht immer viel! Achten Sie auf eine geeignete Dosierung und Regelmäßigkeit, ohne dabei die Gesundheit der Fahrgäste zu gefährden oder die Umwelt zu belasten.

Tipp 5: Reinigung von Aufzuganlagen für störungsfreie Funktion und Langlebigkeit!

Nicht nur der Wohlfühlfaktor und die hygienische Sauberkeit spielen bei der Aufzugsreinigung eine Rolle, ebenso bedeutend ist eine störungsfreie Technik. Besonders oft kommt es zu Störungen im Bereich der Türen, wenn Schmutz und kleine Steine sich in die Schwellenspalten setzen.

Durch eine aufmerksame Reinigung, die auch die Türführungsschienen beinhaltet, kann dieses Problem in vielen Fällen vermieden bzw. reduziert werden. Empfehlenswert ist hier das Aussaugen der Schienen. Dabei werden nicht nur grobe Schmutzpartikel, sondern auch kleinere Steinchen entfernt.

Um die Brandlast zu minimieren und schwere technische Störfälle zu vermeiden, sollte nicht nur an die Kabine, sondern auch an die Reinigung der Aufzuganlagen gedacht werden. So gehört zur Fahrstuhlreinigung immer auch eine intensive Säuberung und technische Wartung der gesamten Schachtanlage dazu. Um dabei alle sicherheitsrelevanten Aspekte zu gewährleisten, sollte diese nur durch eine Fachkraft durchgeführt werden. Mehr dazu erfahren Sie in unserem folgenden Tipp.

Tipp 6: Für die Aufzugreinigung und Wartung einen erfahrenen Dienstleister beauftragen!

Professionelle Aufzug Reinigung und technische Wartung gewünscht? Dann wenden Sie sich am besten an den passenden Dienstleister in Ihrer Region. Dort erhalten Sie ein unverbindliches Angebot rund um die Aufzugsreinigung sowie eine zuverlässige und regelmäßige Durchführung aller damit verbundenen Aufgaben. Bei uns können Sie Ihre Anfrage auch bequem online stellen. Beschreiben Sie uns Ihre Herausforderungen rund um die Professionelle Aufzug Reinigung.

Wir antworten Ihnen in der Regel in kürzester Zeit und machen uns auch gern ein eigenes Bild bei Ihnen vor Ort. Sie erhalten eine Übersicht über alle passenden Dienstleistungen und die damit verbunden Preise. So können Sie sicher sein, dass keine unerwarteten Kosten auf Sie zukommen.

Saubere Sache: Unsere Tipps zur Reinigung von Aufzuganlagen und Liften

Garantiert gepflegte Aufzüge für die private Nachbarschaftsgemeinschaft, Krankenhäuser, Einkaufszentren, Hotels, Tiefgaragen zu jeder Zeit?

Mit unseren 6 Tipps wissen Sie genau, wo der Fokus im Bereich Aufzugsreinigung liegen sollte. Lassen Sie sich bei der turnusgerechten Umsetzung aller Tätigkeiten unkompliziert durch unsere Professionelle Aufzug Reinigung unterstützen.

Comments
  • Ali Görüryilmaz sagt:

    Vielen Dank, dass Sie diesen überzeugenden Blog-Beitrag über die Reinigung von Aufzügen geteilt haben. Aufgrund von covid-19 ist es wirklich wichtig, die Umgebung sauber zu halten.

    Teile weiter so gute Sachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Stuttgart
Suchen Sie nach einem Hausmeisterservice in Stuttgart und Umgebung? Kontaktieren Sie uns

  • Hausmeisterservice
  • Treppenhausreinigung
  • Grünanlagenpflege
  • Außenreinigung
  • Glasreinigung
  • Winterdienst
  • Baureinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Grundreinigung
  • Solarreinigung
  • Polsterreinigung
  • Teppichreinigung
  • Jalousienreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Gebäudereinigung
  • Fassadenreinigung
  • Büroreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Rahmenreinigung
  • Fensterreinigung
  • Pflege von Grünanlagen
  • Reinigung Reklameschriften
  • Teppichbodenreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Solarreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Winterdienst
×