Hochdruckreiniger Kaufen oder Mieten? Vor und Nachteile!

Hochdruckreiniger Kaufen oder Mieten

Auf der Suche nach einem Allroundtalent gegen Schmutz werden Hausbesitzer und Mieter in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen auf Hochdruckreiniger aufmerksam. Für die Nutzung eines passenden Geräts steht die Frage im Raum: Hochdruckreiniger kaufen oder doch bei kleineren Aufgaben doch nur hin und wieder einen Hochdruckreiniger für den Balkon mieten?

Die Allzweckwaffe mit hohem Wasserdruck reinigt unter anderem Balkone, Terrassen, Fassaden, Mauern, Gartenwege aber auch Autoteile oder Terrassenmöbel zuverlässig und befreit diese von Moos, Schmutz, Rost, Öl und anderen schwer entfernbaren Rückständen.

Je nach Einsatzgebiet ist ein Hochdruckreiniger besonders umweltschonend, da er mit Druck und Wasser arbeitet, ohne dass dafür zwingend chemische Reinigungsmittel zur Anwendung kommen. Unterstützt wird ein effizientes Arbeiten durch unterschiedliche Aufsätze wie Rotations-, Flachstrahldüse oder Dreckfräser.

Doch wann macht der Hochdruck Reiniger Kauf Sinn und in welchen Fällen ist das Hochdruckreiniger mieten empfehlenswert? Wir haben Ihnen die wichtigsten Eckpunkte und Vorteile übersichtlich zusammengefasst und geben Ihnen wichtige Einblicke in den Bereich der Reinigung mit Hochdruckgeräten.

Hochdruckreiniger kaufen – worauf ist zu achten?

Für Hauseigentümer, die gern selbst Hand anlegen ist der Kauf eines Hochdruckreinigers durchaus eine Option. Denn wer regelmäßig ein gutes Reinigungsgerät benötigt, um damit selbstständig zu arbeiten, ist mit dem Hochdruck Reiniger Kauf gut beraten.

Ein Hochdruckreinigungsgerät lässt sich vielseitig anwenden und entfernt innerhalb kurzer Zeit selbst sehr hartnäckige Verschmutzungen. Gute Voraussetzungen für Hausbesitzer, die regelmäßig Terrassen oder Gehwege von Moos befreien wollen oder aber auch den Grill säubern sowie die Felgen ihres Autos waschen möchten.

Wenn Sie einen Hochdruckreiniger kaufen wollen, sollten Sie zunächst überprüfen, für welche Aufgaben Sie diesen in Zukunft nutzen möchten. Aktuelle Modelle eignen sich nicht nur zur Reinigung von verschmutzten und schwer zugänglichen Bereichen, sondern ermöglichen es auch unregelmäßig strukturierte Oberflächen wie Fassaden und Wege gleichmäßig mit einem gezielten Wasserstrahl vom Schmutz zu befreien.

Wichtig ist die Frage an welchen Stellen Sie reinigen wollen. Geht es beispielsweise um die Reinigung von Außenbereichen, sollte eine Steckdose zur Verfügung stehen, um die Stromzufuhr während der Arbeiten zu gewährleisten. Unter diesen Voraussetzungen können Sie einen elektrischen Hochdruckreiniger kaufen. Sind diese Gegebenheiten nicht vorhanden, besteht die Möglichkeit auf ein mit Akku aber auch Benzin oder Diesel betriebenes Gerät auszuweichen.

Eine weitere wichtige Frage vor dem Hochdruckreiniger kaufen ist die Größe der Reinigungsfläche. Kleine Aufgaben wie die Reinigung der Autoteile oder des Gartengrills können bereits mit günstigen Einstiegsmodellen realisiert werden. Haben Sie große Flächen oder umfangreiche Gartenwege zu säubern, sollten Sie auf ein leistungsstarkes Gerät setzen.

Wichtig ist auch, ob Sie auf Ihrem Grundstück oder in Ihrem Haus über ausreichend Platz verfügen, um nach dem Hochdruckreiniger kaufen das Gerät auch zu verstauen.

Letztendlich ist auch das zur Verfügung stehende Budget entscheidend darüber, für welches Gerät Sie sich beim Hochdruckreiniger Kauf entscheiden.

Vorteile und Nachteile rund um den Hochdruck Reiniger Kauf

Mit dem Hochdruckreiniger kaufen sorgen Sie dafür, dass das Gerät für Sie immer und jederzeit verfügbar ist. Sie können genau dann damit arbeiten, wenn Sie es gerade benötigen. So sind auch spontane Reinigungsaktionen möglich, um schnell und effizient Wege, Fassaden, Gegenstände oder Mauern zu reinigen.

Darüber hinaus können Sie in den meisten Anwendungsfällen auf aggressive Substanzen beim Reinigen verzichten, da ein Hochdruckreiniger schnell aufgebaut und angeschlossen ist und sich so auch für Arbeiten in Haus und Garten eignet, die Sie sonst mit Schwamm, Tuch und jede Menge Reinigungsmittel erledigen würden.

Nachteilig beim Hochdruckreiniger kaufen könnte sich der Preis auswirken und der Platz den Sie benötigen, um das Gerät zu lagern, wenn Sie gerade nicht damit arbeiten.

Hochdruckreiniger mieten – worauf ist zu achten?

Sie benötigen nicht ständig einen Hochdruckreiniger, können diesen aber für bestimmte Aufgaben hin und wieder gebrauchen? Dann kann das Hochdruckreiniger für Balkon mieten oder für die Reinigung anderer saisonal anfallender Tätigkeiten sinnvoll sein.
In diesem Zusammenhang gilt es zunächst herauszufinden, wo Sie einen Hochdruck Reiniger zu welchen Konditionen mieten können. Prüfen Sie dazu einfach in Ihrem Umfeld, welche Dienstleister ein solches Gerät für die tageweise Miete bereitstellen und mit welchen Kosten die Ausleihe des Geräts verbunden ist.

Das ist im Grunde recht einfach auch online umsetzbar. Für die Miete können Sie sich ein unverbindliches und kostenfreies Angebot machen lassen und erhalten Ihren Hochdruckreiniger genau zu dem Zeitpunkt, an dem Sie diesen benötigen.

Vergleichen Sie die Preise und Leistungen der einzelnen Geräte, bevor Sie sich final für die Miete entscheiden. Wichtig ist hier auch, dass Sie dem Anbieter mitteilen, wofür Sie das Gerät benötigen. So stellen Sie sicher, dass Sie ein leistungsstarkes Gerät erhalten, was dem Einsatzgebiet, in dem Sie es anwenden wollen (beispielsweise eine Fassadenreinigung) auch gewachsen ist.

Mit der Miete erhalten Sie stets ein Gerät, dass dem aktuellen Stand der Technik entspricht, gut gewartet ist und die für Ihre Tätigkeiten benötigten Leistungsmerkmale erfüllt.

Vorteile und Nachteile der Hochdruck Reiniger Miete

Mit der Miete sind Sie flexibel und müssen sich nicht mit den Leistungsmerkmalen und den Preisen für den Kauf eines Gerätes auseinandersetzen. Sie leihen sich das Gerät genau dann aus, wenn Sie es benötigen. Beispielsweise wenn Sie Ihren Balkon kärchern wollen oder die Fassade eine Reinigung benötigt.

Ein Aufwand für die Lagerung entsteht nicht und Sie haben die Option, nicht nur das Gerät zu mieten, sondern auch ein Angebot zur Durchführung durch einen erfahrenen Experten anzufordern.

Nachteilig könnte sich auswirken, dass Sie das Gerät erst anfragen müssen und so einen etwas längeren Planungshorizont benötigen, um Tätigkeiten durchführen zu können.

Unser Fazit: Hochdruckreiniger kaufen oder doch lieber mieten?

Wie Sie in unserem Blogbeitrag bereits gelesen haben, richtet sich die Beantwortung dieser Frage stark danach, welche Aufgaben Sie erledigen wollen, welche Flächen es zu reinigen gilt, wie häufig Sie den Hochdruckreiniger benötigen und ob Sie einen Platz zur Lagerung haben, wenn Sie das Gerät nicht einsetzen.

Eine Möglichkeit besteht darin zunächst den Hochdruckreiniger zu mieten, um sich mit dem Gerät Umgang vertraut zu machen und für die Anwendung herauszufinden, ob sich die eigene Anschaffung eines solchen Reinigungsgerät für Sie lohnt.

Je nachdem, ob Sie gern selbst aktiv werden wollen oder die Reinigung lieber in Auftrag geben möchten, haben Sie damit eine weitere Entscheidungshilfe, um sich auf den Kauf oder die Miete eines Hochdruckgeräts festzulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

In Stuttgart
Suchen Sie nach einem Hausmeisterservice in Stuttgart und Umgebung? Kontaktieren Sie uns

  • Hausmeisterservice
  • Treppenhausreinigung
  • Grünanlagenpflege
  • Außenreinigung
  • Glasreinigung
  • Winterdienst
  • Baureinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Grundreinigung
  • Solarreinigung
  • Polsterreinigung
  • Teppichreinigung
  • Jalousienreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Gebäudereinigung
  • Fassadenreinigung
  • Büroreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Rahmenreinigung
  • Fensterreinigung
  • Pflege von Grünanlagen
  • Reinigung Reklameschriften
  • Teppichbodenreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Solarreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Winterdienst
×