Bürohygiene mit System: Warum ist so wichtig!

Bürohygiene

Ein sauberer Arbeitsplatz fördert nicht nur das allgemeine Wohlbefinden und die Motivation, sondern trägt auch zur Gesundheit der Mitarbeiter bei. Leider sieht in vielen Unternehmen der Alltag anders aus. Denn allzu oft wird nur auf oberflächliche Sauberkeit und Ordnung geachtet, doch echte Bürohygiene ist eine Seltenheit.

Dabei wird der Einfluss der Bürohygiene auf Ihre Mitarbeiter deutlich unterschätzt. Insbesondere stark frequentierte Bürogegenstände aber auch Küchen und sanitäre Anlagen schaffen hier optimale Bedingungen für Krankheitserreger und Keime, um sich auszubreiten und unter Umständen die Belegschaft krank zu machen. Doch was gehört zur Arbeitsplatzhygiene und warum ist ein sauberer Arbeitsplatz wichtig?

Wir haben Ihnen in diesem Artikel die wichtigsten Tipps für die Bürohygiene zusammengestellt und verraten Ihnen, welche Vorteile eine hygienisch einwandfreie Bürosauberkeit bietet.

1. Bürohygiene Maßnahmen sorgen für Wohlbefinden bei den Mitarbeitern

Sauberkeit ist ein wichtiger Aspekt, damit sich Mitarbeiter während Ihrer Tätigkeit im Büro wohlfühlen. So fördern Sie indirekt deren Motivation und somit automatisch die gesamte Produktivität im Unternehmen.

Für eine Umsetzung der Bürohygiene mit System gilt es zunächst zu klären: Was gehört zur Arbeitsplatzhygiene? Diese umfasst den eigenen Schreibtisch sowie alle darauf befindlichen Gegenstände wie Tastaturen, Mäuse, Telefone, Bürostühle, Anlagen etc.

Hinzukommen aber auch alle Oberflächen, die stark von Mitarbeitern frequentiert werden, wie Griffe, Geländer und Gegenstände in gemeinschaftlich genutzten Räumen darunter unter anderem der Pausenraum oder die Küche und der Sanitärbereich.

Im hektischen Alltag wird die Bürohygiene gern hinten angestellt oder ganz vergessen. Das kann die Arbeitsmoral und das Wohlbefinden der Kollegen langfristig beeinträchtigen. Denn wer möchte schon gern alltägliche Dinge, wie das Telefonieren über die Unternehmensanlage oder das Aufwärmen des Mittagessens mit Ekelfaktor und Überwindung erledigen.

Unser Tipp: Erstellen Sie einen Reinigungsplan zu konkreten Bürohygiene Maßnahmen und legen Sie fest, wann einzelne Tätigkeiten in welchem Turnus umgesetzt werden und wer für die Durchführung verantwortlich ist. Hier gilt es klare Spielregeln aufzustellen, die eine systematische Sauberkeit gewährleisten und niemanden im Unternehmen benachteiligen.

2. Arbeitsplatzhygiene reduziert Ausfälle durch ansteckende Krankheiten

Vielleicht stellt sich in Ihrem Unternehmen gerade die Frage: Warum ist ein sauberer Arbeitsplatz wichtig? Weil hier neben einem eingeschränkten Wohlbefinden auch echte gesundheitliche Gefahren lauern.

Denn besondere Risiken gehen in vielen Fällen von Verunreinigungen im Büro aus, die nicht mit dem bloßen Auge wahrzunehmen sind. Viren und Bakterien tummeln sich auf Büro Gegenständen fühlen sich aber auch in Mikrowellen, Kühlschränken und Toiletten und überall dort schnell zu Hause, wo sie einen neuen Wirt zur Ausbreitung finden können.

Kommt es beispielsweise zur Übertragung von Viren wie Grippe oder Rota, kann es innerhalb kürzester Zeit zu zahlreichen Ausfällen in der Belegschaft kommen. Hier reicht ein kranker Kollege aus, um über eine rasante Ansteckung die Arbeitsleistung des Unternehmens an die Auslastungsgrenze zu bringen.

Nicht nur ein gesundheitliches Problem für jeden einzelnen Mitarbeiter, sondern im Zweifel auch ein wirtschaftlicher Schaden, der Unternehmern dabei entsteht. Wichtige Argumente, um alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, die die
Bürohygiene verbessern können. Dabei sollten Sie neben der eigentlichen Reinigung und allen damit verbunden Tätigkeiten auch die Mitarbeiter ins Boot holen und an deren Aufmerksamkeit appellieren.

3. Hygienische Sauberkeit bezieht jeden einzelnen Kollegen mit ein

Sensibilisieren Sie unternehmensweit alle dafür, wie groß der Einfluss der Bürohygiene auf Ihre Mitarbeiter ist. Nur wenn alle Kollegen verstehen, dass Sie selbst eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Bürohygiene Maßnahmen spielen, lässt sich ein optimaler hygienischer Standard im Büro etablieren.

Unsere Tipps für die Bürohygiene umfassen hier nicht nur den Hinweis darauf, dass alle Gegenstände regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden sollten, sondern richten sich auch an jeden einzelnen Arbeitnehmer.

Denn jeder kann einen Beitrag leisten, indem beispielsweise auf ein regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen geachtet oder auch die Reinheit in Gemeinschaftsräumen von allen aktiv unterstützt wird.

Dazu gehört es auch, dass Verschmutzungen beispielsweise auf Küchenarbeitsflächen oder an Geräten wie Kaffeemaschinen und Mikrowellen umgehend beseitigt werden, um eine Ausbreitung von gesundheitsbedenklichen Keimen zu verhindern. Auch die Anwendung von Hygieneartikeln wie Seife und Papierhandtücher oder eine zuverlässige Händedesinfektion können in diesem Zusammenhang thematisiert werden.

4. Konsequente Umsetzung fördert das Vertrauen

Eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Arbeitsplätzen und Gemeinschaftsräumen reduziert das Risiko für die Ausbreitung und Übertragung von Viren unter den Mitarbeitern. Wird die konsequente Umsetzung für alle Kollegen deutlich ersichtlich, schafft das Vertrauen.

Doch welche desinfizierenden Putzmittel sind geeignet und wer wird mit der Umsetzung betraut? Zu den Tipps für die Bürohygiene zählt hier auch, sich über die Beauftragung eines erfahrenen externen Dienstleisters Gedanken zu machen.

Mit einem Reinigungsservice stellen Sie sicher, dass alle Aufgaben turnusgerecht und sorgfältig umgesetzt werden und auch der fachgerechte Umgang mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sichergestellt wird. Passend dazu können Sie sich ein unverbindliches und kostenfreies Angebot direkt auch online über das Kontaktformular des Anbieters erstellen lassen.

5. Bürohygiene unterstützt eine positive Imagebildung

Von einer guten Bürohygiene profitieren nicht nur die internen Mitarbeiter, sondern auch Lieferanten und Kunden, die regelmäßig in Ihren Räumlichkeiten verkehren und dabei einen Eindruck gewinnen, wie sauber Ihre Büros wirklich sind.

Signalisieren Sie Zuverlässigkeit und eine regelmäßige Umsetzung aller Maßnahmen, die für eine nachhaltige Bürohygiene entscheidend sind. Wird zum Beispiel deutlich, dass Sie einen erfahrenen Dienstleister mit der regelmäßigen Reinigung beauftragt haben, fördert dieses Vorgehen ein positives Image.

Denn Mitarbeiter und Geschäftspartner fühlen sich gleichermaßen wohl in Ihren Büroräumen und wissen, dass Sie sich auch in Sachen unsichtbarer Belastung durch Viren und Keime einer regelmäßigen Säuberung sicher sein und alle Gegenstände unbedenklich und ohne Einschränkung genutzt werden können.

Vorteile erkennen: So können Sie nachhaltig die Bürohygiene verbessern!

Warum ist ein sauberer Arbeitsplatz wichtig? Nach dem Lesen unseres Blog Beitrags kennen Sie die Antworten und wissen, wie groß der Einfluss der Bürohygiene auf Ihre Mitarbeiter ist. Machen Sie sich dieses Wissen zum Vorteil.

Anhand einer Reihe von Tipps gelingt es Ihnen, eine hygienisch verlässliche Sauberkeit in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten und sich dafür auf Wunsch auch professionelle Hilfe zu holen.

Damit sorgen Sie nicht nur für Wohlbefinden und Gesundheit in der Belegschaft und binden alle Kollegen aktiv in die Hygienemaßnahmen mit ein, sondern schaffen auch Vertrauen und fördern eine positive Imagebildung gegenüber externen Partnern und Ihrer Kundschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

In Stuttgart
Suchen Sie nach einem Hausmeisterservice in Stuttgart und Umgebung? Kontaktieren Sie uns

  • Hausmeisterservice
  • Treppenhausreinigung
  • Grünanlagenpflege
  • Außenreinigung
  • Glasreinigung
  • Winterdienst
  • Baureinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Grundreinigung
  • Solarreinigung
  • Polsterreinigung
  • Teppichreinigung
  • Jalousienreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Gebäudereinigung
  • Fassadenreinigung
  • Büroreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Rahmenreinigung
  • Fensterreinigung
  • Pflege von Grünanlagen
  • Reinigung Reklameschriften
  • Teppichbodenreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Solarreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Winterdienst
×