Aufgaben eines Hausmeisters: Was sind seine Tätigkeiten?

Aufgaben eines Hausmeisters

Ein Hausmeister ist die gute Seele eines Objekts. Oft erledigt er im Hintergrund zahlreiche Tätigkeiten und erleichtert somit Eigentümern und auch Mietern einen reibungslosen Ablauf des Alltags.

Manche Hauseigentümer und Vermieter sind sich gar nicht bewusst, an welchen zahlreichen Stellen ein Hausmeisterdienst überall behilflich sein kann. Dabei fallen weitreichende Dienstleistungen in das Aufgabengebiet eines Hausmeisters.

Dieser Beitrag stellt Ihnen eine Reihe interessanter Informationen rund um die möglichen Einsatzgebiete eines Hausmeisterservices in Ihrem Objekt bereit und gibt Ihnen darüber hinaus eine Reihe von Tipps.

Erfahren Sie beispielsweise warum es für Eigentümer und Vermieter sinnvoll ist, alle Hausmeister Aufgaben in einem Arbeitsplan schriftlich festzuhalten.

Hausmeister Aufgabengebiet: Welche Aufgaben übernimmt ein Hausmeister?

Der Begriff des Hausmeisters ist den meisten Menschen geläufig, jedoch wissen viele Eigentümer oder Vermieter zu Beginn oft nicht, welche Funktionen ein Hausmeister im Detail übernehmen kann.

Die Einsatzfelder für einen Hausmeister sind sehr vielseitig und individuell auf die Herausforderungen des Auftraggebers abstimmbar.

Er kann umfangreiche Verpflichtungen übernehmen. Wir haben Ihnen an dieser Stelle eine Liste mit möglichen Hausmeisterservices zusammengestellt:

  • Regelmäßige Flur- und Treppenhausreinigung
  • Übernahme diverser Wartungs- und Reparaturaufgaben
  • Technische Kontrolle und Bedienung von zentralen Anlagen wie Heizung, Alarmsystem etc.
  • Übernahme saisonaler Hausmeister Aufgaben wie u. a. den Winterdienst
  • Kontrolle und Sicherstellung der Funktionsfähigkeit sowie Nutzung im Bereich von Eingangstüren, Fahrstühlen, Tiefgaragen, Parkplätzen etc.
  • Gewährleistung der regelmäßigen Entsorgung des Mülls durch Müllabfuhr
  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit von Außen- und Innenbeleuchtung in durch alle Mieter genutzten Bereichen wie Hausflur, Tiefgarage etc.
  • Sicherstellung der Hausordnung
  • Reinigung und Pflege der Außenanlagen
  • Vermittlung von Anliegen zwischen Mietern und Eigentümern
  • Übernahme von Wohnungsbesichtigungen, Wohnungsübergaben, Schlüsselübergaben, Abnahmen etc.
  • Übernahme weiterer Verwaltungsaufgaben nach individuellen Anforderungen des Auftraggebers

Ziel der Hausmeistertätigkeiten ist es, sowohl dem Eigentümer und Vermieter, als auch dem Mieter Vorteile zu bringen, die das tägliche Leben vereinfachen.

So profitieren Eigentümer und Vermieter von einem Hausmeister: Eigentümer fördern mit einem Hausmeister nicht nur den Werterhalt Ihres Objektes, sondern können auch wertvolle Zeit sparen und sich in der Zwischenzeit anderen Aufgaben widmen. Auch saisonal anfallende Tätigkeiten wie ein regelmäßiger und sicherer Winterdienst können auf einen Hausmeister Service übertragen werden.

Wichtiger Tipp für Eigentümer: Die Kosten für den Hausmeister können Sie auf die Mieter umlegen.

Hierzu ist es nach der Rechtsprechung (BGH 2008) aber notwendig, alle ausgeführten Hausmeistertätigkeiten einzeln in der Nebenkostenabrechnung aufzulisten. Ein Pauschalbetrag für die erledigten Hausmeister Aufgaben ist nicht zulässig!

So profitieren Mieter von einem Hausmeister: Mieter haben ebenfalls gleich in mehrfacher Hinsicht verschiedene Vorteile durch einen Hausmeister Service, denn Sie erhalten einen Rundum-Service, ohne selbst tätig werden zu müssen.

Dabei kann zum Beispiel auch der Kehrwochendienst oder unter anderem die Reinigung von Treppenhaus etc. entfallen. Außerdem entstehen keine Kosten für die Anschaffung von Hilfsmitteln und Reinigungs-Werkzeugen.

Vorteile für Eigentümer, Vermieter und Mieter: Alle Parteien finden im Hausmeister einen zuverlässigen Ansprechpartner für eine Vielzahl von Fragen und Anliegen. Der Hausmeister kann auch als Vermittler zwischen Eigentümer und Mieter fungieren und zum Beispiel bei Fragen zu anstehenden Schönheitsreparaturen oder ähnlichen Anliegen weiterhelfen.

Hausmeistertätigkeiten auflisten: der Hausmeister Aufgaben Arbeitsplan

Für die Erfassung der Hausmeister Aufgaben und die Umlegung der Kosten im Rahmen der Nebenkostenabrechnung auf die Mieter ist es für Eigentümer und Vermieter notwendig, alle Einsatzfelder der Hausmeisterdienstleistung festzuhalten und einzeln zu erfassen.

Am besten gelingt dies mit einem detaillierten Hausmeister Aufgaben Arbeitsplan.

Darin kann der Auftraggeber nicht nur im Detail alle übernommenen Hausmeisterdienstleistungen notieren, sondern darüber hinaus zum Beispiel:

  • Dauer/Zeit
  • Regelmäßigkeit der Durchführung
  • Wochentag / Uhrzeit der Durchführung
  • Jahr
  • Bedarf und Besonderheiten zur Durchführung

für das jeweilige Hausmeister Aufgabengebiet festhalten und dokumentieren.

Entscheidend ist es hier, alle Vereinbarungen zu den Hausmeistertätigkeiten schriftlich zu vermerken. So vermeiden Eigentümer und Vermieter später Problemstellungen und offene Fragen bei der Nebenkostenabrechnung.

Für Mieter bietet ein detaillierter Hausmeister Arbeitsplan höchste Transparenz. Wissen die Mieter so, welche Funktionen der Hausmeister tatsächlich wann übernommen hat, ist die Bereitschaft die fachgemäß erstellte Nebenkostenabrechnung zu begleichen, entsprechend hoch.

In den folgenden Punkten finden Sie Beispiele für die Erfassung der Hausmeistertätigkeiten:

Hausmeister Aufgaben Datum/Tag Zeit/Dauer Regelmäßigkeit Besonderheiten
Kontrolle der Ordnung, Sauberkeit und Hausordnung von Haus und Außenanlagen
Feststellung und/oder Schadensmeldung an den Verwalter/Eigentümer
Ausführung von Kleinreparaturen
Ausführung bzw. Vermittlung von Instandsetzungs- und Sanierungsaufträgen
Reinigung – Kehren und Wischen des Treppenhauses
Haus- und Kellertüren reinigen, feucht abwischen
Fensterbänke feucht abwischen
Heizkörper feucht abwischen
Papierkörbe / Abfallbehälter entleeren
Glasreinigung Treppenhausfenster inklusive Rahmen
Leuchtkörper reinigen
Behebung von Verstopfungen, soweit ohne externen Dienstleister möglich
Kontrolle der Funktionsfähigkeit von elektrischen Anlagen in Treppenhäusern und Gemeinschaftsbereichen
Überprüfung von Türen, Fenstern, Beschlägen u. a. in Gemeinschaftsbereichen
Überprüfung von Flucht- und Feuerschutztüren auf freien Zugang und Funktion
Kontrolle von Heizungs- und Ladepumpen auf Funktion, Dichtheit, Geräuschbildung
Überwachung und Regelung der Heizkessel-/Vorlauftemperaturen, Reglung der Nachtabsenkung
Überwachung der turnusgemäßen Wartung der Heizungsanlage durch externen Dienstleister
Außenanlagen und -flächen von Müll befreien
Außenanlagen Reinigung sowie Entfernung/Bekämpfung von Unkraut
Kehren von Wegen und Zuwegungen zum Haus
Rasen mähen inklusive Entfernung des Schnittgutes
Rasen mit Vertikutierer bearbeiten
Vorgartenbepflanzung pflegen oder bei Bedarf erneuern
Hecken schneiden und Entsorgung des Schnittgutes
Reinigung des Spielplatzes
Spielplatz auf Sicherheit und Funktionsfähigkeit überprüfen
Winterdienst vom 1. November bis 31. März Schneeräumung und Streugut verteilen
Reinigung außenliegender PKW-Stellplätze, Entfernung von Ölflecken
Kehren von Tiefgaragen
Kontrolle von Garagenbelüftung, Ventilatoren, Antrieben auf Funktion und Dichtheit
Kontrolle und Wartung der Außenbeleuchtung (Leuchten, Dämmerungsschalter, Schaltuhren u. a.)
Überwachung von Müllsammelsystemen/Mülltonnen
Turnusmäßige Bereitstellung der Mülltonnen für die Müllabfuhr
Hausmeisternotdienst Rufbereitschaft 365 Tage/24h
Kontaktpflege mit Verwaltung und Mietern/Eigentümern, Annahme von Sonderaufträgen
Abnahme und Übergabe von Wohnungen/Gewerbeeinheiten bei Wechsel der Mieter
Wohnungsbesichtigungen mit Zustandsaufnahme und Protokollierung

Bei dem aufgeführten Aufgabenplan handelt es sich um ein Beispiel, dass Eigentümer individuell auf Ihr Objekt anpassen sollten.

Mit einer sorgfältigen Auflistung aller Hausmeistertätigkeiten schaffen Sie Transparenz, sowohl beim beauftragten Hausmeister Service, als auch bei Ihren Mietern und erhalten selbst jederzeit einen Überblick über erledigte Aufgaben, entstandene Kosten etc.

Ein genauer Arbeitsplan mit allen erbrachten Dienstleistungen bildet eine optimale Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit.

Am besten erarbeiten Sie die Planung für den Hausmeister zu Beginn gemeinsam mit dem beauftragten Hausmeister Service. Dieser hat die notwendige Erfahrung und hilft Ihnen gern bei der Erstellung und Erfassung eines Arbeitsplans für die Nebenkostenabrechnung.

Hausmeistertätigkeiten – welche Aufgaben übernimmt ein Hausmeister? In unserem aktuellen Artikel haben Sie eine Reihe von interessanten Informationen und Antworten auf diese Frage erhalten und wissen jetzt auch, warum es sinnvoll ist, alle Hausmeister Aufgaben in einer Liste mit den jeweiligen Kosten zu protokollieren.

Sie sind auf der Suche nach einem zuverlässigen Hausmeister im Raum Stuttgart. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf: 0711 2849429!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.