Mietwohnungsendreinigung: Darauf sollten sie achten

Tipps zur Endreinigung der Mietwohnung

Wohnungsbesitzer und Mieter stellen sich zurecht die Frage, wer bei Auszug die Mietwohnungsendreinigung übernimmt?

Wer ist eigentlich für die Mietwohnungsreinigung und die Mietwohnungsendreinigung zuständig? Welche Mieter Pflichten und welche Vermieter Pflichten für die Reinigung gibt es?

Wie lässt sich bei Auszug eine Wohnung so übergeben, dass Mieter und Vermieter zufrieden sind?

Dieser Artikel klärt Wohnungsbesitzer und Mieter auf und beantwortet übersichtlich alle Fragen rund um die Mietwohnungsendreinigung.

Mietwohnungsendreinigung – was umfasst die Mietwohnungsreinigung bei Auszug?

Zieht ein Mieter zum Ende des Mietverhältnisses aus einer Wohnung aus, stellen sich eine Reihe von Fragen. Fehlinformationen und verschiedene Ausgangspunkte sorgen schnell dafür, dass es bei einem Auszug Diskussionen, beispielsweise über eine besenreine Übergabe der Wohnung gibt.

Häufig interpretieren Mieter die besenreine Mietwohnungsendreinigung anders, als der Vermieter.

Mieter und Vermieter sollten gleichermaßen über Ihre Rechte und Pflichten Bescheid wissen. So entstehen weniger Missverständnisse und die Übergabe der Mietwohnung kann reibungslos und im ordnungsgemäßen Zustand erfolgen.

Allgemeine Reglungen zur Übergabe der Mietwohnung bei Auszug werden u. a. im § 546 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) getroffen.

Dabei spielt die Endreinigung in zwei Fällen eine Rolle, zum einen bei Mietverhältnissen die beendet werden, zum anderen auch bei der zeitlichen Nutzung von Wohnraum, zum Beispiel bei der Miete einer Ferienwohnung.

Laut § 546 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) gehört die Reinigung zu den Mieter Pflichten. Der Mieter muss nach Beendigung des Mietverhältnisses die Wohnung in einem ordnungsgemäßen Zustand übergeben.

Hier kommt es in der Praxis oft zu Streitigkeiten zwischen Wohnungsbesitzer und Mieter, da die beiden Parteien sich häufig nicht einig sind, in welchem Zustand die Wohnung übergeben werden muss.

Im Folgenden werden die Mieter Pflichten sowie die Vermieter Pflichten für die Reinigung der Mietwohnung näher beleuchtet.

Mietwohnungsendreinigung – Reinigung Mieter Pflichten

Der Mieter hat eine sogenannte Obhutspflicht. Diese Pflicht umfasst die Mietwohnungsreinigung, um die Mietwohnung während der Miete zu pflegen und so einen vertragsgemäßen Gebrauch aufrechterhalten zu können.

Mietwohnung reinigen – Mieter Pflichten im Überblick:

  • Allgemeine Reinhaltungs- und Reinigungspflicht
  • dazu gehört, dass die Mietwohnung frei von Staub, Schmutz und Ungeziefer gehalten wird

    Wichter Hinweis für Mieter: Diese Mieter Pflicht besteht sowohl während des Mietverhältnisses, als auch bei Beendigung und somit auch für die Mietwohnungsendreinigung!

  • Mietwohnungsendreinigung im besenreinen Zustand
  • Der Mieter muss die Wohnung im leeren und sauberen Zustand übergeben. Er darf keinerlei Gegenstände zurücklassen, es sei denn es ist vorab mit dem Vermieter so vereinbart.

    Wichter Hinweis für Mieter: Bleiben Gegenstände zurück, die der Vermieter entsorgen muss, kann dieser auf Kosten des Mieters nachträglich ein Sperrmüllunternehmen beauftragen.

    Enthält der Mietervertrag den Hinweis der „besenreinen“ Übergabe, genügt jedoch nicht ein kurzes Fegen. Zur Besenreinheit gehören:

      · Ordentlich gekehrter oder gesaugter Boden bzw. Teppichboden
      · Entfernung aller Verschmutzungen auf Böden, an Wänden oder Decken
      · Entfernung der Spinnenweben in allen Räumen
      · Grobe Reinigung von Türen und Fenstern, Badeinrichtungen und Heizkörpern
      · Vergessen Sie nicht die Räumung aller Gegenstände sowie die Reinigung von genutzten Dach- oder Kellerräumen
      · Balkon und Terrasse kehren und von Schmierresten befreien
      · Reinigung von Einbauküche und Kühlschrank
      · Schäden durch unsachgemäße Behandlung beseitigen
      · Bauliche Maßnahmen entfernen, sofern keine andere Vereinbarung mit dem Vermieter besteht

Tipps für Mieter: Bleiben Sie fair und putzen Sie Ihre Wohnung so gründlich, wie Sie diese selbst gern als neuer Mieter übernehmen würden.

Sprechen Sie Ihren Vermieter im Vorfeld darauf an, was er ggf. im Rahmen der Wohnungsendreinigung von Ihnen erwartet.

Um Streitigkeiten rund um die Wohnungsendreinigung von Beginn an zu vermeiden, reinigen Sie die Mietwohnung so, dass eine reibungslose Wohnungsübergabe möglich wird. Ein wohlwollender Vermieter schaut ggf. dann eher über andere Kleinigkeiten hinweg.

Sie haben keine Zeit die Wohnungsreinigung bei Auszug selbst zu übernehmen? Dann haben Sie auch die Möglichkeit einen Hausmeister Service mit der Reinigung der Mietwohnung zu beauftragen.

Sprechen Sie den Vermieter auf ein Übergabeprotokoll an, dieses Protokoll kann bereits im Vorfeld Streitigkeiten vorbeugen und ist für beide Parteien nützlich.

Mietwohnungsendreinigung – Reinigung Vermieter Pflichten

Der Vermieter ist immer daran interessiert, dass Mieter die Mietwohnung reinigen und auch bei Auszug durch eine Endreinigung einen vertragsgemäßen Gebrauch ermöglichen.
Allerdings kann der Vermieter nicht erwarten, dass der Mieter zum Beispiel auch die Fenster gründlich und streifenfrei putzt oder Schönheitsreparaturen vor Auszug vornimmt.

Mietwohnung reinigen – Vermieter Pflichten im Überblick:

  • Besenreinheit der Wohnung bei Übergabe prüfen – dazu gehört die Entfernung grober Verschmutzung durch den Mieter, jedoch zum Beispiel nicht die gründliche Reinigung der Fenster
  • Wichter Hinweis für Vermieter: Weist die Wohnungsendreinigung erhebliche Mängel auf kann der Vermieter auf Kosten des Mieters eine Reinigungsfirma beauftragen. Dabei muss es sich jedoch um grobe Verschmutzung oder Schäden in der Mietwohnung handeln.

  • Reparaturen vornehmen, die im Rahmen normaler Verschleißerscheinungen auftreten
  • Bagatellschäden beseitigen (sollen Mieter für kleinere Schäden zahlen, muss das im Mietvertrag vorher ausdrücklich vereinbart worden sein)
  • weiß streichen oder Tapeten entfernen
  • Türen oder Fenster streichen
  • Rauchmelder installieren und warten
  • Tipps für Wohnungsbesitzer: Prüfen Sie bei Auszug genau, welche Mängel in der Mietwohnung bestehen, die eventuell vom Mieter getragen werden müssen. Dies gilt jedoch nur für Schäden, die durch einen unsachgemäßen Gebrauch entstanden sind.

Bewahren Sie Ruhe und gehen Sie nicht zu penibel vor. Bei einer besenreinen Übergabe können Sie leider nicht erwarten, dass die Wohnung bei Auszug sorgfältig gewischt wurde oder die Fenster in einem streifenfreien Zustand sind.

Nutzen Sie ein schriftliches Übergabeprotokoll, um eventuelle Streitigkeiten zur Wohnungsendreinigung von Anfang an zu minimieren.

Übergabeprotokoll – Vorteile für beide Parteien

Im Mietrecht ist es nicht explizit vorgeschrieben, aber ein Übergabeprotokoll bei Auszug ist für Mieter und Vermieter gleichermaßen von Vorteil.

Sowohl bei einem Einzug, als auch bei einem Auszug können hier der Zustand der Räume, eventuell bereits bestehende Schäden etc. genau dokumentiert werden. Geschieht dies schon beim Einzug, werden Streitigkeiten beim Auszug damit häufig vermieden, weil ein klarer sachlicher Abgleich zwischen Ein- und Auszugsprotokollen erfolgen kann.

Mieter und Vermieter können beide ein Einzugsprotokoll bereits bei Schlüsselübergabe unterzeichnen und das Auszugsprotokoll dann auf Basis des Einzugsprotokolls überprüfen.

Reibungsfreie Wohnungsübergabe beim Auszug leicht gemacht! Mit unseren Tipps wissen Sie, wie Sie als Mieter eine Mietwohnung reinigen und was alles zur Mietwohnungsendreinigung gehört.

Als Vermieter kennen Sie ebenfalls Ihre Pflichten, wie beispielsweise die zur Übernahme von Reparaturen, die bei normalen Gebrauch der Mietwohnung auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Stuttgart
Suchen Sie nach einem Hausmeisterservice in Stuttgart und Umgebung? Kontaktieren Sie uns

  • Hausmeisterservice
  • Treppenhausreinigung
  • Grünanlagenpflege
  • Außenreinigung
  • Glasreinigung
  • Winterdienst
  • Baureinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Grundreinigung
  • Solarreinigung
  • Polsterreinigung
  • Teppichreinigung
  • Jalousienreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Gebäudereinigung
  • Fassadenreinigung
  • Büroreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Rahmenreinigung
  • Fensterreinigung
  • Pflege von Grünanlagen
  • Reinigung Reklameschriften
  • Teppichbodenreinigung
  • Wintergartenreinigung
  • Solarreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Winterdienst
×